Pear Cider Bread zum World Bread Day

Dieser Post duldet keinen Aufschub. Heute muss es sein, ja genau heute, denn heute ist der World Bread Day. Ein Ehrentag für das tägliche Brot. Ein Lebensmittel so variantenreich und zugleich so allgegenwärtig auf den Tischen überall auf der Welt hat diesen Tag doch mehr als verdient, oder? Jaa, ich könnt schon wieder ins Schwärmen kommen, über dieses wundervolle Etwas namens „Brot“. Wer hier schon länger liest wird sich nicht wundern und bereits wissen, wie vernarrt ich darin bin. Am liebsten nur aus Sauerteig. Und am allerallerliebsten möchte ich Euch ja alle damit anstecken. Euch zum Brotbacken verführen. Mit dem Sauerteigvirus infizieren. Also, warum nicht genau heute damit beginnen? Ihr hattet ’ne stressige Woche? Perfekt – Brotbacken ist bestes Entspannungsprogramm! Knetet euch den Frust raus – das Gluten wird es Euch danken! Nehmt einen kleinen Powernapp während Euer Teig ruht. Und genießt perfektes Ofenkino während es bäckt. Steigt Euch dann der Duft des frisch Gebackenen in die Nase, während ihr andächtig dem Knistern der Kruste lauscht, ist jeder Stress verflogen! Belohnt werdet ihr dazu noch mit einen kleinem Laib, der frischer nicht sein kann und den ihr selbst geknetet, geformt und gebacken habt – das werdet ihr schmecken! Rezepte? Hach..viele..tausende..ach was sag ich…. schaut doch mal hier! Natürlich hat Zorra hier auch den passenden Event am Start und das schon seit 10 Jahren. Allein zum letzten World Bread Day sind bei ihr 260 Rezepte aus aller Herren Länder zusammengekommen. Dieses Jahr bin ich dabei und hab ein richtiges Knallerbrot zu präsentieren. Herbstlich, mit saftiger Krume und knuspriger Kruste. Aromatisch durch Birnencider, fruchtig mit vielen saftigen Birnenstückchen und mit Biss durch geröstete Haselnüsse. Perfekt zu würzigem Käse oder einem saftigen Schinken und natürlich einem schönen Gläschen! Na dann Prost! Auf das gute alte Brot!

IMG_2982

World Bread Day 2015 (October 16)

Pear Cider Bread (Rezept adaptiert von Plötzblog)

Sauerteig:
160g Roggenmehl 1150
130g Birnencider (Apfelcider geht sicher auch)
16g Anstellgut

Hauptteig:
Sauerteig
107g Weizenvollkornmehl
393g Weizenmehl 550
12g Salz
345g Birnencider (oder Apfelcider)
30g Haselnüsse, geröstet und sehr grob gehackt
130g feste Birne z.B. Conference in 1 cm großen Würfeln
Mehl zum Bearbeiten

Die Sauerteigzutaten verrühren und 16 Stunden an einem warmen Ort ruhen lassen.

Sauerteig, Cider und Mehle im Mixer mit Knethaken 2 Minuten auf niedrigster Stufe verrühren und 30 Minuten zur Autolyse stehen lassen. Danach Salz hinzugeben und 8 Minuten auf 2. Stufe verkneten.

Den Teig 2,5 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen und dabei in den ersten anderthalb Stunden alle 30 Minuten falten. Beim letzten Falten die Birnenstücken und die Haselnüsse mit einfalten.

Nach der Gare den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rundformen und in ein bemehltes Gärkörbchen geben. Im Kühlschrank 20 Stunden abgedeckt ruhen lassen.

Den Ofen mit Blech oder Backstein auf 230°C Ober-Unterhitze vorheizen. Das Brot auf einen mit Backpapier ausgelegten Brotschieber stürzen, nach Wunsch mit Mehl besieben und einschneiden.

Bei 230°C mit Dampf 20 Minuten Backen, dann die Temperatur auf 210° herunterschalten und weitere 30 – 40 Minuten fertig backen.

IMG_3026

13 Kommentare zu “Pear Cider Bread zum World Bread Day

  1. Oh, es freut mich immer, wenn ich lese, dass noch jemand so eine begeisterte Brot-Bäckerin ist wie ich! 🙂
    Mein Beitrag zum World Bread Day befindet sich gerade im Ofen und wartet darauf, köstlich-fertig zu werden.

    Dein Brot sieht toll aus und das Rezept werde ich mir auf jeden Fall merken! 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt mir

  2. Ein herrliches Brot. Ich hatte in diesem Jahr leider keine Zeit, um den World Bread Baking Day anständig vorzubereiten, aber umsocmehr erfreue ich mich an solch schönen Beiträgen wie deinem. 🙂 Nachbackalarm.

    Gefällt mir

  3. liebe susanna,
    dein insta-foto hatte mir ja schon sehr gefallen, aber das rezept überzeugt mich jetzt restlos.
    und: mich hast du ja mit deiner schritt für schritt anleitung „sauerteig“ quasi verführt. brot gibt es bei uns fast nur noch auf sauerteigbasis.
    danke und ein schönes restwochenende für dich,
    sabine

    Gefällt mir

  4. Pingback: World Bread Day 2015 – Roundup – Part 1 | 1x umrühren bitte aka kochtopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s