Round up Bread Baking Day #73

 

IMG_7646_Banner Bread Bakding Day #73 - Round-up

Ach, so schön war es –  aber die kleine, feine Brotreise rund um die Welt ist nun zu Ende. Morgen geht es schon weiter mit dem Thema für den BBD #74, das die Gastgeberin Sylvia von Brotwein bekannt geben wird – ich bin auf jeden Fall gespannt. Aber was sag ich eigenlich klein!? ZWANZIG (!!!) Brot- und Brötchenrezepte aus allen Ecken der Welt haben ihren Weg hierher gefunden. Siebzehn Bäcker haben mir ihre Zeit geschenkt, für mich gebacken und gebloggt. Ich bin wirklich beeindruckt – damit hätte ich nicht gerechnet. Ich freue mich unglaublich, auch wenn mich der Blick auf meine immer länger werdende Nachbackliste nachdenklich stimmt: so viele tolle Rezepte hier und nur so wenig Zeit…

Vielen lieben Dank an alle Bäcker, ihr ward großartig! Aber nun will ich Euch nicht länger auf die Folter spannen und präsentiere stolz das Round up des BBD#73 – ich bin mir sicher, auch Eure Nachbackliste wird dabei wachsen :-).

It was such a wonderful time, but now my little bread journey around the world has to come to an end. Tomorrow Sylvia of Brotwein will take over and host the BBD #74 in may. I am really looking forward to it! But wait, why do I say small?! TWENTY (!!!) recipes for breads and buns from all over the world found their way here, just onto my little blog. Seventeen bakers spared their time, baked an posted for me. I am more than impressed – I would have never ever expected that! I am honoured, really – looking on my growing „to-bake“ list I have to say: so many lovely things to try, and so little time…

Thanks a lot to all the bakers – you did a great job. But now have a look at the round up of BBD#73 – I am sure your „to-bake“ list will grow, too! 🙂

Isländisches Brot

Rúgbrauð

Die liebe Tanja von greenway36, war die erste, und hat mir ein isländisches Rúgbrauð mitgebracht. Dieses Roggenbrot wird sehr lange bei niedriger Temperatur im Milchkarton gebacken. Ein wirklich ausgefallenes Rezept! Ich muss ja gestehen, Island gehört zu meinen Top 5 noch zu bereisenden Ländern – dankeschön Tanja, jetzt habe ich schon mal das passende Brotrezept für die Urlaubsvorbereitung.

First in line was Tanja of greenway36, who brought me a typical bread of Iceland – a Rúgbrauð. This ryebread has to be baked a very long time at low temperature. This is a really special recipe – you should definitely take a look. I have to mention that Iceland is unter my personal top five countries planed to vistit. Thank you Tanja – now I have a suitable bread recipe for my upcoming holidays in Iceland!


Dutch Brown Bread

Dutch Sourdough Brown Bread with Oats

Das nächste Brot, ein Dutch Sourdough Brown Bread mit Haferflocken, kommt von Connie von mydiscoveryofbread. Aufgewachsen in den Niederlanden lebt Connie nun in Thailand. Wie man unschwer erkennen kann hat Connie es auch geschafft, das größte Problem von Liebhabern dunklen Brots im Ausland zu lösen. Sie lebt im Paradies und bäckt sich ihr Lieblingsbrot einfach selbst 🙂 .

The next bread, a Dutch Sourdough Brown Bread with oats is a recipe by Connie of mydiscoveryofbread . Connie grew up in the Netherlands and is now living in Thailand. As you can see quite clearly, Connie solved the biggest problem of brown bread lovers living abroad. You can live in paradise – just bake your favourite bread at home 🙂 .


Bolo do caco

Bolo do caco

Dagmar von der Brotecke entführt uns auf die Blumeninsel Madeira. Hier werden diese kleinen Fladenbrote mit Süßkartoffel gebacken. Dort gibt es sie an jeder Ecke, sagt Dagmar – serviert werden sie aufgeschnitten und mit Kräuterbutter bestrichen direkt auf die Hand. Köstlich, liebe Dagmar – und wirklich ein heißer Tipp für die kommende Grillsaison.

Dagmar of Brotecke travels for us to Madeira, where a typical small flatbread with sweet potato is baked nearly on every corner, she says. This bread is served warm, right away, smothered with herbed butter. That sounds delicious, Dagmar. And hey, BBQ-Season is comming up!


luftig-lockere Foccacia

Foccacia

Anikó, von paprikameetskardamom bringt einen immer wieder gern gesehenen italienischen Klassiker mit – die Focaccia. Auch hier – ein perfekter Begleiter für die kommende Grillsaison. Tolle fluffige Krume, dank der richtigen Teigbehandlung und mit nur wenigen Zutaten gelingt ihr pippieinfaches Rezept wohl auch im „Matschkopfzustand“.  Da bleibt mehr Konzentration für die perfekten Grillwürstchen ;-).

Anikó of paprikameetskardamom brought an all beloved italian classic – focaccia. A perfect companion to a good barbeque, too. Soft and fluffy, just like it should be due to the right dough handling. Thanks to a short ingredient list and so easy to make, there ist more time to concentrate on perfect grilled saussages 😉


Schweizer Zopf

Schweizer Zopf

German Farmers Bread

German Farmers Bread

Arvydas, von Miltų debesys, übersetzt Mehlwolken – also praktisch eine Namensvetterin meines Blogs – kommt aus Litauen. Sie hat mir diesen wunderbaren Schweizer Zopf und ein Deutsches Bauernbrot, aber in Litauen gebacken 😉 mitgebracht. Herzlichsten Dank dafür und und einen lieben Gruß ins Baltikum!

Arvydas, von Miltų debesys, translated flour clouds – practically a name twin of mehlstaubundofenduft, lives in Lithuania. She baked a delicious swiss braided bread and a german farmers bread. Thank you Arvydas, your breads look lovely – greetings to the baltic sea!


Mara Simit

Simit

Weiter geht es mit einem Gastbeitrag über kochtopf – Marion alias MaRa hat hier wunderbare Simit gebacken. Diese leckeren Sesamkringel bewundere ich regelmäßig in den türkischen Bäckerein Berlins. Dank Marion kann ich sie nun auch zu Hause selbst backen.

Next in line is a guestpost of MaRa via kochtopf – Marion alias MaRa baked lovely Simit. I admire those ring shaped sesame bread quite often in the turkish bakeries all around berlin. Now, thanks to Marion, I can bake them at home!


Fladenbrot

Pide – turkish flatbread

Katha, von Katha-kocht hat einen türkischen Klassiker gebacken – Pide oder einfach Fladenbrot. Wunderbar und unentbehrlich zu jedem türkischen Essen! Zudem bastelt sie gerade an einem Homemade Döner – wir werden sicher davon hören.

Katha of Katha-kocht baked a turkish classic – pide, a typical flatbread that is eaten with almost every turkish meal. Katha is working on a homemade version of „döner“, too. I think we should definitely follow her progress!


Arepas

Arepas

pan de jamon

pan de jamon

Der nächste Beitrag kommt von Ramon von holapanderia aus Carracas, Venezuela. Die Arepa ist ja auf den Berliner Streetfoodmärkten immer öfter an zu treffen. Warm auf die Hand, gefüllt mit Bohnen, verschiedenen Gemüsen und auch mit Fleisch erfreut sie sich zunehmender Beliebtheit. Und damit nicht genug: das pan de jamon, also ein mit Schinken und Oliven gefülltes Brot hat genau die richtige Größe um auf einer Familienfeier alle satt zu bekommen. Ganz lieben Dank an Ramon, ich freue mich sehr!

Next in line, Ramon of holapanderia from Carracas, Venezuela. He baked the typical arepa, which I have to say is quite popular on streetfoodmarkets in berlin this times. Served warm, straight to eat, filled with beans, vegetables and meat. And not enough, Ramon baked a pan de jamon, a ham and olives filled bread – big enough to feed a whole hungry family party crowd. Thank you Ramon, I enjoyed both so much!


Langos

Lángos

Und schon wieder Anikó von paprikameetskardamom. Da Anikós Wurzeln in Ungarn liegen, hat sie mir noch einen besonderen Wunsch erfüllt. Den ungarischsten Klassiker überhaupt: Lángos. Bisher wusste ich nicht, dass beim Original ein Kartoffelteig verwendet wird. Toll, vielen lieben Dank dafür – das wird auf jeden Fall nachgebacken!

Another recipe by Anikó of paprikameetskardamom, and a kind of bake on request. Anikós family origin is hungarian – so she baked a hungarian classic for me – Lángos. Till now, I didn’t know that the dough contained potatoes. Delicious! Thank you Anikó, this recipe goes straight to my list!


ofenkante

Brabantse Worstenbroodjes

Sven von Ofenkante bringt mir die berühmten mit Hack gefüllten Brötchen aus Brabant, Niederlande mit. Dort scheint man sich laut Sven nur davon zu ernähren und es gibt sie immer und überall. Fleischfreie Varianten mit Soja sind wohl auch möglich. Ich muss aber gestehen ich bin ein Hackliebhaber – natürlich von glücklichen Tieren. Diese Brötchen kommen also gleich auf meine Nachbackliste!

Sven of Ofenkante brought me the famous meat buns from Brabant, Netherlands. In Brabant the people seem to eat these minced meat filled soft buns all day long on every occasion, says Sven. A vegetarian option is possible, but speaking for me, I love minced meat! Up you go, you little buns, on my list!


Holliday breakfast - Urlaubsfrühstück

Holiday breakfast – Urlaubsfrühstück

Christine von annaantonia holt sich mit ihren Brötchen das Urlaubsfeeling auf den Frühstückstisch – viele Kräuter, etwas Weißkäse und eine schöne weiche Krume bringen hier den Süden nach Hause. Lecker!

Christine of annaantonia  bakes herself „oh so soft buns“, filled with white cheese an herbs, these buns bring holiday back onto the breakfast table. Delicious!


Foccacine

Foccacine

Kebo von Kebohoming aus Südtirol, Italien hat sich ebenfalls an die ligurische Spezialität Focaccia gemacht. Gebacken in der Miniform kann hier jede seine Focaccine so gestalten wie er möchte – mit Tomaten, Oliven oder wieder klassisch mit Rosmarin und Salz. Perfekt!

Kebo of Kebohoming from South Tirol baked the ligurian speciality Focaccia as well, but in a small shaped version. So everyone can choose the toppings he likes most – tomatoes, olives, or just the classic way with rosmary and sea salt. Perfect!


Matcha Milk Bread

Matcha Milk Bread

Die liebe Mari von mari-to-kazuo wusste genau, womit sie mich glücklich macht und hat mit ein wundervolles Matcha-Milch-Brot mitgebracht. Dieses locker luftige Brot wurde zudem mit einem ganz speziellen Mehl gebacken, dem Lys d’or. Danke liebe Mari, das wird nachgebacken!

Mari of mari-to-kazuo  did know exactly what to bake to make me happy – a lovely matcha-milk bread! Soft and fluffy and baked with a very special flour – the Lys d’or. Thank you dear Mari, I have to bake this bread definitly quite soon!


hungarian Bacon Rolls

hungarian Bacon Rolls

Kleine, herzhafte ungarische Speckbrötchen hat mir Geri von lecker-mit-gerim mitgebracht. Perfekt für den lauen Sommerabend mit einem kühlen Gläschen Wein.

Small delicious hungarian bacon buns where baked by Geri of lecker-mit-gerim. Simply a perfect companion of anice glas of wine on warm summernights.


Mini Bagels

Mini Bagels

Die liebe Zorra, Gründerin des BBD, vom kochtopf hat natürlich auch gebacken. Einen ursprünglich polnischen, nun weltweitbekannten Snackliebling: den Bagel. Lecker und schön chewy, so wie er sein muss – perfekt für alle Gelegenheiten und alle Beläge!

Of course, zorra of kochtopf, godmother of BBD, baked too. The most popular polish bun ever – the bagel. Delicous and chewy, the way it has to be – just perfect to go on and with almost everything!


Tebirkes

Tebirkes

Auch Stefanie von Hefe und mehr hat bei mir voll ins Schwarze getroffen und an ihrem freien Tag Tebirkes gebacken. Zudem teilt sie all ihre Backerfahrung mit uns und stellt in ihrem Rezept eine Touriervariante vor, die diese dänischen Frühstückslieblinge noch einfacher gelingen lässt. Die Optik ist auf jeden Fall beeindruckend!

Stefanie of Hefe und mehr  just hit the point. On a day off, she baked her version of my so beloved Tebirkes. And not enough – she shares her skilled baking techniques to make this traditional danish recipe more easier for us. Don’t these buns look just awesome?


Il tortano

Il tortano

Anisja von lacucinadianisja bezaubert mit einem Tortano, aus Campanien, welches dort zur Osterzeit besonders beliebt ist. Ein sehr lockeres Brot, gebacken mit Typo 00 und Livieto Madre. Typisch ist die dekorative Form mit vielen Verzierungen. Wunderbar liebe Anisja!

Anisja of lacucinadianisja enchantes us with her tortano, a typical bread of Campania, that is mostly enjoyed around easter. A soft and fluffy bread, baked with italian flour typo 00 and livieto madre. The bread comes in different, but most lovely shapes with a lot of ornaments. Just wonderful, dear Anisja!


 Normandy Applebread - Apfelbrot aus der Normandie

Normandy Applebread – Apfelbrot aus der Normandie

Sylvia von Brotwein, übrigens nicht vergessen die Gastgeberin des kommenden BBD#74, hat ein wunderbares Apfelbrot aus der Nomandie mitgebracht. Gebacken mit Weizensauerteig, Apfelsaft und  vielen Apfelstückchen ist dies ein perfekter Begleiter für frischen Ziegenkäse. Köstlich, oder?

Upcoming BBD#74 host Sylvia of Brotwein brought an awesome normandy apple bread with her. Baked with wheat sourdough, apple juice and lots of apple chunks this bread is best enjoyed with fresh goat cheese. Delicious, isn’t it?


Irish Sodabread

Irish Sodabread

Zu guter Letzt dann auch noch meine brotgewordene Erinnerung an einen Urlaub auf der grünen Insel – irisches Sodabread.

The last one from me: my memories of a lovely holiday on the green island, baked in a bread – irish Sodabread.


Nochmal vielen lieben Dank für alle Rezepte! Nun muss ich aber schnell in die Küche und weiterbacken, bis es morgen schon weitergeht bei der Gastgeberin des BBD #74 – Sylvia von Brotwein.

Can’t say this often enough – thank you so much for all the baked breads and buns. But for now I have to hurry – back to baking. Tomorrow, new Host Sylvia of Brotwein will anounce the BBD #74 theme!

 

13 Kommentare zu “Round up Bread Baking Day #73

  1. Liebe Susanna, vielen Dank für den wunderbaren Überblick. Und du hast absolut recht. Meine Nachbackliste hat sich um einige Rezepte verlängert. 😀
    Deine Matcha-Schnecken gab es bei uns übrigens schon zum zweiten Mal. 🙂

    Gefällt mir

  2. Pingback: Herzhafte Brote / savoury breads - Bread Baking Day BBD #74

  3. Pingback: Venezuelanische Arepas mit Caraotas negras | Mehlstaub und Ofenduft

  4. Pingback: BBD – Bread Baking Day – 1x umrühren bitte aka kochtopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s